Rauchwarnmelder

Jährlich kommen in Deutschland etwa 600 Menschen durch Brände
ums Leben! Weitere 6.000 Kinder und Erwachsene werden durch
Brände verletzt! Zwei Drittel aller Brandopfer werden zuhause,
meist nachts, im Schlaf überrascht. Deshalb hat das Land Hessen
bereits 2005 gesetzlich vorgeschrieben, dass bei Neu- und Umbauten
mindestens folgende Räume von Wohnungen mit Rauchwarnmeldern
auszustatten sind:
–- Schlaf- und Kinderzimmer sowie
–- Flure, die als Rettungswege dienen.
Bestehende Wohnungen müssen bis zum 31. Dezmber 2014 nachgerüstet
werden.
Sie können mit geringem Aufwand und Kosten viel zu Ihrer Sicherheit
und der Ihrer Familie beitragen.

Einbaupflicht

-für Neu- und Umbauten seit 24.06.2005
-für bestehende Wohnungen: bis 31.12.2014
Wo?: in Schlafräumen, in Kinderzimmern und in Flure

Verantwortlich

für den Einbau: Eigentümer
für die Betriebsbereitschaft: der unmittelbare Nutzer (Bewohner/Mieter) der Wohnung/Haus, es sei denn der Eigentümer übernimmt die Wartung

 

rauchmelder-1024x723

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s